ProfaLe

ProFale

Das Projekt „Professionelles Lehrerhandeln zur Förderung fachlichen Lernens unter sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen (ProfaLe)“ wird in der Universität Hamburg durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ gefördert.

Das Vorhaben zielt auf eine Verbesserung der Lehrerbildung durch die curricular-inhaltliche Koordination der fachlichen, fachdidaktischen, pädagogischen und schulpraktischen Ausbildungsanteile der Ausbildung und beabsichtigt, die Wirksamkeit dieser Maßnahmen für den Aufbau professioneller Lehrerkompetenzen wissenschaftlich zu untersuchen.

Die Entwicklung von Lehrangeboten wird in vier Handlungsschwerpunkte gegliedert:

  • „Kooperation zwischen Fächern und Fachdidaktiken“
  • „Sprachlich-kulturelle Heterogenität“
  • „Inklusion“
  • „Phasenübergreifende Kooperation“

In jedem dieser Handlungsschwerpunkte wird mit Bezug auf ausgewählte Unterrichtsfächer (bzw. berufliche Lernfelder) untersucht, wie der Aufbau vernetzten Professionswissens einschließlich kognitiver, situationsspezifischer und affektiv-motivationaler Komponenten von Lehrerkompetenz gelingen kann.

Die neu entwickelten Lehrangebote werden in den Hamburger Lehramtsstudiengängen dauerhaft verankert. Die Arbeitsergebnisse sollen darüber hinaus an anderen Hochschulstandorten Entwicklungsprozesse anregen und den Erkenntnisstand der Lehrerbildungsforschung erweitern. 

https://www.profale.uni-hamburg.de/projekt.html

Die Projektleitung und -koordination des Projekts  "Professionelles Lehrerhandeln zur Förderung fachlichen Lernens unter sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen (ProfaLe)" haben Frau Prof. Dr. Eva Arnold und Prof. Dr. Gabriele Kaiser inne. 

Das Gesamtprojekt gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Projektkoordination: Prof. Dr. Jörg Doll
  • Projektevaluation: Prof. Dr. Jörg Doll
  • Studienkoordination: Tanja Sczepanski (EW), Cornelia Springer (GW), Silke Merkel (MIN)
  • Handlungsschwerpunkt 1: Kooperation zwischen Fächern und Fachdidaktiken
    Leitungen: Prof. Dr. Florian Grüner, Prof. Dr. Dietmar Höttecke,
    Team
  • Handlungsschwerpunkt 2: Sprachlich-kulturelle Heterogenität
    Leitungen: Prof. Dr. Kristin Bührig, Prof. Dr. Drorit Lengyel,
    Team
  • Handlungsschwerpunkt 3: Inklusion
    Leitung. Prof. Dr. Gabriele Ricken,
    Team
  • Handlungsschwerpunkt 4: Phasenübergreifende Kooperation
    Leitungen: Prof. Dr. Gabriele Kaiser, Prof. Dr. Thomas Zabka,
    Team
  • sowie das durch das Präsidium der Universität unterstützte "Hamburger Kompetenzcluster zur Förderung der Lehrerprofessionalisierung".